Neuer Gerätewagen Transport in Dienst gestellt!

Dieser Tage wurde bei der Feuerwehr Eberbach ein neuer Gerätewagen Transport (GW-T) in Dienst genommen.

Das Fahrzeug wurde durch die Firma Junghans in Hof auf ein MAN 4x4 Fahrgestell mit 290 PS aufgebaut. Die Ladepritsche ist am Heck mit einer 1,5to hebenden Ladebordwand ausgestattet. Das auf dem Aufbau befindliche Planengestell kann seitlich aufgeschoben werden. Über die Tür und eine ausziehbare Treppe auf der rechten Fahrzeugseite gelangt man auf die Ladepritsche.

Das Fahrzeug wird für vielseitige Aufgaben bei der Feuerwehr in Eberbach eingesetzt. Es kann je nach Einsatzauftrag individuell mit entsprechender Beladung ausgestattet werden. Im Hochwasserfall ist es für den Transport von Sandsäcken und Pumpen im Stadtgebiet vorgesehen. Ebenfalls kann mit dem Fahrzeug das Mehrzweckboot zu Wasser gelassen werden.

Für den Rhein-Neckar-Kreis transportiert das Fahrzeug die auf verschiedenen Rollcontainern untergebrachte Atemschutzsammelstelle. Diese kann bei entsprechenden Großeinsätzen im gesamten Kreisgebiet zum Einsatz kommen. Die gleiche Sammelstelle steht nochmals bei der Feuerwehr in Sinsheim zur Verfügung.

Das Fahrzeug wurde durch das Land Baden-Württemberg bezuschusst und ersetzt ein 21. Jahre altes Vorgängerfahrzeug.